15.08.2017, Apolda

Windenergietage im Klimapavillon

Das Thüringer Erneuerbare Energien Netzwerk (ThEEN) e.V. veranstaltet gemeinsam mit der ThEGA GmbH/ Servicestelle Wind einen Infotag zum Thema Windenergie.

Die 4. Thüringer Landesgartenschau "Blütezeit Apolda" bietet seinen Besucherinnen und Besuchern an 149 Tagen ein abwechslungsreiches Programm.

Klimapavillon

Der neuartige Bau des Klimapavillons ist vom 29. April bis 24. September 2017 auf der Landesgartenschau Apolda zu finden. Er ist zentrale Anlaufstelle für Klimafragen, als Treffpunkt für alle, die sich informieren, austauschen und einbringen wollen. Mit der Organisation und Betreibung des Klima-Pavillons ist die Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur beauftragt.

Inspiriert vom „Dome of Visions“ in Kopenhagen wurde dieser besondere Bau von Prof. Jürgen Ruth (Bauhaus-Universität Weimar) entworfen und von Andreas Reich (reich.architekten dba, Weimar) geplant. In seiner äußerlich transparent-futuristischen Optik steht er beispielhaft für nachhaltige, alternative Konstruktion und vereint die Prinzipien von Energieeffizienz und minimalem Materialeinsatz mit außergewöhnlicher Ästhetik. Mit seinen 16 Metern Durchmesser und 10 Metern Höhe können sie ihn gut auf der „Herressener Promenade“ der Landesgartenschau finden. Sowohl an der Bauplanung- und Ausführung als auch der Materialbeschaffung wirken überwiegend regionale Akteure mit.

Zurück