Windenergie: Wirtschafts- und Klimafaktor

Das Thüringer Erneuerbare Energien Netzwerk (ThEEN) e.V. und der BWE, Landesgruppe Thüringen gewährt tiefe Einblicke in die Thüringer Windbranche im Rahmen einer Pressefahrt. Rund 2.400 Arbeitsplätze sind in den einzelnen Wertschöpfungsstufen mit Ausnahme der Produktion vorhanden.

Die Energiewende ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit und die Windenergie ist ein entscheidender Teil der Lösung. Rund 12% der Stromproduktion in Deutschland stammen heute von Windenergieanlagen an Land. „In Thüringen sind 750 Windenergieanlagen in Betrieb, die 2014 rund 19,2 Prozent der Bruttostromerzeugung erzeugten und damit über 460.000 Dreipersonenhaushalte in Thüringen mit sauberem Strom versorgen konnten“, so Frank Groß, Landesvorstand BWE Thüringen und ThEEN Vorstandsmitglied. Allein im Jahr 2015 wurden fast 98 Millionen Euro in neue Windkraftanlagen am Standort Thüringen investiert. „Hinsichtlich der regionalen Wertschöpfungs- und Beschäftigungspotenziale birgt die Windenergie für Thüringen große Chancen“, so Frank Groß weiter.

Die Wertschöpfungskette der Thüringer Windenergie-Branche ist bis auf die Produktion von großen Windenergieanlagen weitgehend geschlossen. Der Großteil der Unternehmen ist in den Bereichen Projektierung, Installation sowie Betrieb und Services tätig, dies entspricht rund 2.400 Arbeitsplätzen. In Begleitung von Experten von BOREAS Energie GmbH, Windkraft Thüringen GmbH & Co.KG und Enercon GmbH erhielten die Teilnehmer Informationen aus Blickwinkeln der Projektierer, Betreiber, Ausbilder und Bürgermeister. Erste Station war der größte Windpark Thüringens in Wangenheim/ Hochheim mit 66 Windkraftanlagen und 130 MW installierter Leistung. BOREAS Energie gewährte als Betreiber einen Blick in die Windkraftanlage. Als zweite Station wurde der Windpark Mihla angefahren, wo das besondere Betreiberkonzept durch die Thüringer Windkraft GmbH vorgestellt wurde. Zum Abschluss besichtigten die Teilnehmer das Service- und Ausbildungscenter der Enercon GmbH in Gotha mit anschließender Pressekonferenz.

Programm Pressefahrt 2016

Hier finden Sie das Programm der Pressefahrt zum Download als PDF-Datei.